Die Initiative

Die Initiative entstand im Jahr 2011 aus einem zivilgesellschaftlichen Engagement einer Gruppe von Personen, die ein fairer Wettbewerb sowie damit verbunden die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften in der Gastronomie ein großes Anliegen ist. Seit 20. Mai 2012 ist die Initiative als Verein registriert, der vorrangig die Einhaltung wettbewerbsrechtlicher Anliegen vertritt. Wir sind völlig unabhängig und nicht gewinnorientiert.

Die stets steigende Anzahl an Mitgliedern und der kontinuierliche Anstieg an Vereinsaktivitäten zeigt die wachsende Bedeutung der Initiative. Neben dem vordringlichen Ziel der Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung können mit unserem Verein jene Praktiken von Unternehmen rechtlich verhindert werden, die im Gegensatz zum „Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb“ stehen. Dazu beauftragen wir einen erfahrenen Rechtsanwalt. Es ist ein Anliegen unseres Vereins, die berechtigten Anliegen unserer Mitglieder zur Abstellung von unlauterem Wettbewerb in der Gastronomie notfalls auch gerichtlich durchzusetzen.

Im Vorstand des Vereines „Interessensgemeinschaft für fairen Wettbewerb in der Gastronomie“ sind folgende Personen aktiv:

DI Peter Tappler
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Reinhaltung der Innenraumluft
Kontakt: office[at]gesunder-wettbewerb.at

 

Hans-Peter Hutter

OA Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dipl.-Ing. rer. nat. tech. Dr. med. univ.

Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie – Schwerpunkt Umweltmedizin

Statuten